Tierheim Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Hunde

Unsere Tiere


Besuchen Sie uns auch auf facebook



Hier finden sie Informationen - soweit sie uns bekannt sind -
über die Hunde, die im Moment bei uns leben.


In einem anderen Umfeld - bei Ihnen Zuhause zum Beispiel - mag das anders sein - daher sind diese Informationen unverbindlich und beruhen teilweise auch nur auf den Informationen, die wir von den Vorbesitzern erhalten konnten.
____________________________________________________________________________________________

Hunde aus dem Tierheim Iserlohn werden in Iserlohn -auf Antrag- drei Jahre von der Hundesteuer befreit! Dies gilt nicht für Hunde die aus dem Ausland stammen.

______________________________________________________________________

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir in der Regel Welpen und Junghunde nicht gern in unerfahrene Familien mit kleinen Kindern vermitteln. Wir haben wiederholt die Erfahrung machen müssen, dass Eltern den Aufwand für die gleichzeitige Erziehung ihres Kindes und des jungen Hundes oft unterschätzen. Kommt der falsch oder gar nicht erzogene Hund dann zu uns zurück, findet er umso schwerer ein passendes Zuhause. Daher empfehlen wir hundeunerfahrenen Eltern mit Kleinkindern, sich lieber für einen etwas älteren, bereits "fertigen" Hund zu entscheiden.

Dayana


Hier hat wohl jemand die Haushaltsschere genommen, um die Ohren zu kupieren. Man will sich gar nicht vorstellen, was Dayana alles mitmachen musste. Dayana ist ca. 10-12 Jahre alt, kastriert und noch recht fit. Sie ist schon seit September 2018 bei uns und sucht seit dem einen Gnadenplatz. Sie braucht einen Platz als Einzelhündin oder max. mit einem Rüden an ihrer Seite. Wer hat ein Herz für Dayana?

Urso


Der arme Urso....
Gerettet in eine bessere Zukunft und nun das....
Der ca 7-jährige Mischling hat ein Sticker-Sarkom (infektiöser Tumor der äußeren Geschlechtsorgane) , wird behandelt, das heißt , er bekommt bald Chemo...Das wird ihn schwächen und genau deshalb wünschen wir uns für ihn, eine vorübergehende Pflegestelle, in der er erstmal zur Ruhe kommen kann und betüddelt wird. Diese Pflegestelle sollte tierlos sein, und Zeit haben, ihm während der Behandlung zur Seite zu stehen. Wer hilft ihm, das in Ruhe zu überstehen? Natürlich wäre ein endgültiges Zuhause für Urso der 6 er im Lotto .

Jan



Jan bei facebook und bei Tiere suchen ein Zuhause

Gefunden wurde der vierjährige Jan, genannt Janni, in einem Straßengraben in Rumänien. Ein Hinterbein war am Ballen verletzt. Nach und nach heilt diese Verletzung jetzt an. Zusätzlich wurde im Tierheim Iserlohn festgestellt, dass er aufgrund einer Spondylose unter Inkontinenz leidet. Das heißt er verliert unkontrolliert Kot und Urin, doch an Windeln ist er gewöhnt. Auf sehr weite Strecken bei Spaziergängen muss verzichtet werden. Aber Waldspaziergänge liebt Jan sehr- egal bei welchem Wetter. An der Schleppleine geht er ausgiebig auf Erkundungsjagd und bei einer Möglichkeit zu planschen, geht er rasch ins Wasser. Spielen kannte er in seinem bisherigen Leben nicht, mittlerweile hat er Verwendung für Hundespielzeug aller Art. Er macht gerne Kopfarbeit (große Liebe für Schnüffelteppiche) und lässt sich bereitwillig nach und nach die Grundkommandos beibringen. Nach einem Spaziergang ist er glücklich über jede Art von Aufmerksamkeit: Er ist verschmust und liebt es, wenn viel um ihn passiert. Jan ist sehr menschenbezogen, käme aber auch auf einem Bauernhof mit fester Bezugsperson klar. Besonders gerne beobachtet er gerne alles um sich herum. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie, Rüden sind nicht gerade sein Fall, bei Hündinnen macht er gerne eine Ausnahme. Nach bisherigen Kenntnissen ignoriert er Katzen.

Daysi


Daysi, Hündin mit Handicap sucht ihre Familie....Die knapp einjährige Mischlingsdame ist mit Rüden gut verträglich, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Zu Menschen ist Daysi stets freundlich und aufgeschlossen. Sie ist seit einiger Zeit bei uns, hatte wohl als Welpe einen Unfall, bei dem sie sich eine Fraktur im linken Hinterlauf zuzog. Diese beeinträchtigt sie nicht wirklich, kann aber auch nicht mehr korrigiert werden, da es bereits zu lange her ist. Trotz Allem liebt sie lange Spaziergänge und sucht dafür noch menschliche Begleiter.

Melisa


Die kastrierte Hündin Melisa ist ca. 3 Jahre alt. Ihr bekommt der Stress im Tierheim gar nicht. Sie muss schnellstens dort raus. Sie war anfangs sehr verträglich mit anderen Hunden. Jetzt baut sie ihren Stress ab, in dem sie andere anpöbelt. Man merkt, dass sie unruhig und nervös ist. Wir sind überzeugt, dass sie in einem ruhigen und souveränen Umfeld wieder die verträgliche Hündin wird, die sie mal war. Sie braucht jetzt dringend Menschen, die ihr Sicherheit geben.

Maya



Maya bei facebook

Die kleine, zierliche Maya ist ca. 2010 geboren und kastriert. Sie ist ein extrem aktiver und kluger Hund, der geistige und körperliche Auslastung benötigt. Meist ist sie gutgelaunt und möchte dem Menschen gefallen - aber auf keinen Fall von Unbekannten eingeengt oder hochgehoben werden. Maya hat ihren eigenen Kopf - deshalb benötigt sie auf jeden Fall hundeerfahrene Menschen, die ihr gezielt Grenzen setzen, am Grundgehorsam arbeiten und ihr Sicherheit geben. Auf der anderen Seite kann Maya nämlich auch sensibel und unsicher sein. Mit anderen Hunden ist sie verträglich - außer sie wird aus einer Situation heraus eifersüchtig. Sie liebt Waldspaziergänge an der Schleppleine, nimmt dort auch gerne mal eine Fährte auf. Sie kann mittlerweile schon einige Grundkommandos, ab und zu arbeitet ihre Patin mit einem Futterdummy. Das macht sie sehr gut. Es macht Spaß mit ihr zu trainieren. Sie ist extrem aufmerksam. Im Straßenverkehr wird auch momentan geübt - der Krach schüchtert sie ein. Im Auto fährt Maya an einem Geschirr inkl. Sicherheitsgurt-Stecker sehr gut mit. Welche netten Leute mit etwas Hundeerfahrung würden Maya dabei helfen ein glücklicher Hund zu werden?

Jack


Unser Riese ist einer unserer Neuzugänge und erst ein paar Tage bei uns. Sein Name ist Jack und der Presa Canario ist mit seinen 7 Jahren noch echt richtig flott unterwegs. Er geht recht ruhig an der Leine und zeigt sich auch im großen und ganzen sehr nett. Ein Haken ist aber an der Sache, Jack hat Katzen zum Fressen gern und sollte deshalb auch nicht mit Ihnen einen Haushalt teilen müssen. Das ist aber nun auch das Einzige, was wir „negatives“ über ihn zu sagen haben. Jack ist kastriert und kommt auch mit Artgenossen zurecht.

Lucky


Lucky kam zu uns, weil sie ein Opfer der Trennung ihrer Besitzer wurde. Im September wird sie 8 Jahre alt und möchte schon deutlich eher wieder in einer Familie leben. Der Alltag im Tierheim setzt ihr ganz schön zu . Sie ist ja schließlich anderes gewohnt. Lucky beherrscht die Grundkommandos und kann auch eine Zeit alleine bleiben. Andere Hündinnen sind nicht so ihr Ding.

Flecki


Warum will mich niemand?
Ich bin jetzt schon 5 Jahre alt, die längste Zeit davon sitze ich im Tierheim. Ich hatte schon den ein oder anderen Interessenten, aber ein Zuhause wünsch ich mir noch immer. Leider habe in meiner Jugend nicht wirklich viel Konsequenz erfahren, dadurch bin ich auch oft unsicher und denke dann: Angriff ist die beste Verteidigung...
Katzen und Kinder sind nicht Meins, verunsichern mich und deshalb ist es für mich besser, ohne sie zu leben.
Ich brauche auch keine Familie, eine feste Bezugsperson, die mir liebevoll und konsequent zeigt was richtig und was falsch ist, reicht mir.
Mit anderen Hunden komme ich sehr gut zurecht und hätte auch Spaß an jeder Art von Hundesport. Trotzdem wäre ich gerne Einzelprinz damit ich auch auf Nichts achten muss und die Erziehung, die ich bisher nicht so hatte, alleine erleben kann. Also, wo bist du, du hundeerfahrener Mensch?

Leo


Leo traf das Schicksal plötzlich und unerwartet....
Der 8-jährige Malinois-Rüde, der übernommen würde, als ein Haus gekauft wurde (er sollte in seiner Umgebung bleiben), hatte bis dato nicht viel, außer den Garten, kennengelernt. Er war mit der neuen Situation wohl überfordert, lebte nun in einer Familie. Es passte einfach nicht, so wurde er kurzerhand bei uns abgegeben und sucht auf diesem Wege nun ein neues Zuhause. Bei uns zeigt er sich aufgeschlossen und freundlich.

Theo


Theo, so haben wir ihn getauft, kam als Fundtier zu uns. Seine Besitzer wurden mehrfach kontaktiert, zeigten jedoch keine Reaktion. Nun sucht der knapp Einjährige verantwortungsvolle, erfahren Menschen , die ihm liebevoll seine Grenzen aufzeigen. Er ist ein typischer Junghund, der bisher leider noch nicht viel kennenlernen durfte.
Theo zeigt sich bei uns sehr lernbereit, ist aber mit der Tierheimsituation sichtlich überfordert. Theo ist kastriert und in manchen Situationen einfach unsicher.

Michel


Michel heißt unser kleiner Wuschel. Er kommt nicht aus Lönneberg, ist auch kein frecher Bengel, nein, Michel ist herzallerliebst und zuckersüß. Der zweijährige Mischling ist freundlich, aufgeschlossen und neugierig. Er geht auf jeden Menschen freundlich zu und versteht sich auch mit Artgenossen. Ob er katzen kennt, wissen wir nicht. Michel ist kastriert und würde sich sicher gut in einer Familie integrieren.

Lia


Auch unsere freundliche Lia kam erst vor ein paar Tagen zu uns. Stets gut gelaunt und aufgeweckt, zeigt sich die 2-jährige, die mit ihren Welpen zusammen gefunden wurde. All ihre Welpen haben bereits ein Zuhause, nur sie sucht noch immer. Lia ist sehr lauffreudig, begegnet Menschen immer sehr freundlich.

Bobik


Unser 1,5 -jähriger Boblik ist ein Anfangs schüchterner Bursche, der aber relativ schnell weiß, was er will und was nicht. Der sehr sportliche, junge, kastrierte Rüde sucht konsequente, erfahrene Menschen, die ihm führen und ihm auch klare Grenzen setzen. Erhöhte Positionen lassen den mittelgroßen Mischling eher wachsen und wären kontraproduktiv. Hier sind Menschen gefragt, am besten kinderfreier Haushalt, die Erfahrung haben und bereit sind, ihn liebevoll in seinen Schranken zu weisen.

Luisa


Luisa ist noch relativ neu bei uns, ein paar Tage erst und einfach entzückend. Die ältere Dame saß lange in einem befreundeten Tierheim, wurde immer übersehen. Kurzer Hand entschieden wir, sie zu uns zu holen. Sie ist sehr anspruchslos, genügsam und immer freundlich. Das sie bereits 9 Jahre alt ist, lässt sie sich nicht wirklich anmerken.
Gerne sind hier trotzdem ältere, liebevolle Menschen gefragt, die mit ihr das Rentnerdasein gemeinsam erleben möchten.

Darla


Darla heißt unsere 7-jährige Malimixhündin. In ihr steckt ein wahrer Workaholic, sie arbeitet für ihr Leben gern, ist dabei sehr aufmerksam und absolut gehorsam. Darla liebt Wasser, die Nasenarbeit und das Apportieren.
Was sie gar nicht mag, sind Artgenossen, die braucht sie in keinster Weise. Wer also rasseerfahren ist, mit ihr arbeiten möchte, sich darüber im Klaren ist, sie nicht mit anderen Hunden in Kontakt zu bringen, der kann sich gerne bei uns melden und sich mit ihrer Patin treffen, um Details zu Darla zu erfahren und sie näher kennenzulernen.

Breth


Bilder sagen mehr als Worte....So heisst es doch immer. In dem Fall hier eher nicht, denn das ist Breth, einer unserer Neuzugänge. Der erst zweijährige Labbimix ist nämlich groß, kräftig, was auf den Bildern nicht so wirkt. Er hatte ein Zuhause, indem er leider nicht viel gutes kennenlernen durfte. Der große Kerl versteht die Welt so gar nicht, ist unsicher und schüchtern. Das Bellen von anderen Hunden lässt ihn zusammenzucken, somit sind hier liebevolle, geduldige Menschen gefragt. Breth ist kastriert und kennt das Leben in einer Wohnung.

Clyde


Clyde, erst seit kurzer Zeit bei uns, sucht seine Menschen. Der 9 Monate junge Bordercolliemix ist noch sehr beeindruckt von seiner neuen Umgebung und ist deshalb auch noch eher schüchtern unterwegs. Mit Artgenossen kommt er gut zurecht und genießt es, gestreichelt zu werden. In einem richtigen Zuhause würde er sicher schnell auftauen.

Ruby


Ruby heißt dieser entzückende Junghund von ca. einem Jahr. Über ihre Vergangenheit wissen wir leider nichts, aber während ihrer Zeit in ihrer Pflegestelle zeigte sie sich sehr gelehrig, schmusig und verspielt. Ihre Pflegefamilie schwärmte von ihrer Menschenbezogenheit und hat den kleinen Schatz sehr ins Herz geschlossen. Leider war sie jedoch mit dem ungestümen Wesen draußen sehr überfordert und so wartet Ruby nun im Tierheim auf ihre Für-Immer-Familie.
Hier zeigt sie sich im Umgang mit anderen Hunden und Menschen aufgeschlossen und unkompliziert. Ihre neue Familie sollte jedoch einplanen, dass Ruby natürlich nur wenig kennen gelernt hat und unbedingt Erziehung und Führung braucht. Ein Besuch in der Hundeschule wäre sicherlich von großem Vorteil für sie.
Welche dynamische Familie möchte diesen aktiven, menschenbezogenen Hund in ihren Kreis aufnehmen? Lernen Sie Ruby gern zu den Öffnungszeiten im Tierheim kennen

Ozzy



Hallo,
mein Name ist Ozzy. Ich bin ein Staffordshire Terrier, 4 Jahre alt und ein totales Kraftpaket. Ich liebe Menschen über alles, auch Kinder finde ich toll , aber die sollten mindestens 12 Jahre sein, alles andere renne ich wohl ungewollt, vor Freude um. Ansonsten freue ich mich über jeden Zweibeiner wie verrückt. Ich mag es Stunden gekuschelt zu werden , denn ich bin eine totale Schmusebacke.
Wie Ihr in dem Video sehen könnt, gehe ich super gerne schwimmen , ich bin eine richtige Wasserratte, Kopf-und Nasenarbeit mache ich gerne, denn meine Nase ist super!
Die Frau, die mich jeden Tag abholt und mir Sachen beibringt, sagt , ICH MUSS noch sehr Viel lernen! Da die Welt so spannend ist und alles so gut riecht , muss ich lernen vernünftig an der Leine zu laufen. Mit anderen Hunden und Katzen bin ich nicht verträglich, aber wir arbeiten jeden Tag dran, dass es besser wird.
Wenn ihr mich kennenlernen wollt , müsst ihr auf alle Fälle Erfahrungen und Zeit mitbringen ! Ihr müsst auch bereit sein mit mir in die Hundeschule zu gehen! Glaubt mir , ihr werdet es nicht bereuen.
Wenn Ihr mich kennenlernen wollt,
ruft mich unter 0157 88590468 an (gerne auch über WhatsApp)
Und nicht zu vergessen, um mich halten zu dürfen, bedarf es einiger Auflagen (Lhg für Hunde der Liste 1)
Meine Patin berät auch dazu gerne.

Lizzy


Lizzy Die 3jährige Staffmixhündin bezaubert alle mit ihrem netten Wesen. Nur "ihre" Menschen hat sie leider noch nicht gefunden. Für Lizzy suchen wir rasseerfahrene Leute, die ihr die nötigen Grenzen aufzeigen können und mit den Auflagen zur Haltung eines Listenhundes vertraut sind. In ihrem neuen Zuhause möchte sie gerne Einzelprinzessin sein,bei Spaziergängen ist sie aber verträglich. Möchten sie Lizzy kennenlernen, dann kommen sie zu unseren Öffnungszeiten ins Tierheim.

Julius


Julius sucht seine Familie ....Unser Neuzugang ist gerade ein Jahr jung und auf der Suche nach einem Zuhause. Seine Besitzerin erkrankte ganz plötzlich und konnte sich nicht mehr um ihn kümmern, so kam er zu uns. Julius ist sehr nett, stets freundlich und ist der Grundkommandos mächtig. Neugierig und aufgeschlossen möchte er die Welt entdecken und noch einiges lernen.

Gordon


Unser Gordon kam nach 1,5 Jahren zu uns zurück, übergewichtig und völlig verfilzt....
Man hatte ihn nicht ausgelastet, nicht genügend mit ihm gearbeitet und ihn schalten und walten lassen, wie er wollte. Es hieß, er beißt, lässt sich nicht bürsten und schnappt sofort nach den Händen. Bisher zeigt er sich bei uns nicht so, wir werden es weiter beobachten. Er sucht ein Zuhause bei erfahrenen Menschen , die ihn sowohl geistig als auch körperlich gut auslasten. Gordon ist jetzt 3 Jahre alt und sucht eine endgültige Bleibe.

Hillary


Die 4-6 Jahre alte Mischlingshündin Hillary hat auf den Straßen Rumäniens überlebt. Sie ist es gewohnt, eigene Entscheidungen zu treffen. Deshalb suchen wir für das hübsche Mädchen hundeerfahrene Menschen, ohne Kinder. Mit Rüden ist sie verträglich, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Wer die temperamentvolle, aber auch sehr verschmuste Hündin kennenlernen möchte, kann sich zu den Öffnungszeiten im Tierheim Iserlohn melden.

Barku


Barku kam auf tragische Weise ins Tierheim.Sein Herrchen erkrankte schwer und konnte sich nicht mehr um ihn kümmern.Der ca. 5jährige DSH-mix Rüde ist mit allen Hündinnen verträglich, bei anderen Rüden entscheidet die Sympathie. Mit Kindern und Katzen kommt er nicht zurecht.Zu fremden Menschen baut er nur langsam Vertrauen auf.Wir suchen daher für Barku Leute,die ihm die nötige Zeit zum Kennenlernen geben.Mit seinen Menschen geht er dann durch dick und dünn.Im Zwinger zeigt er sich sehr wild, wir bitten, vor dem ersten Besuch im Tierheim, seine Paten ( 0157 31397605) zu kontaktieren.

Ben


Bonsaischäfi sucht seine Leute ....Ben ist sehr menschenbezogen, freundlich und lieb. Er kommt auch gut mit Hündinnen zurecht, Rüden müsste es, außer ihn selbst, nicht wirklich geben. Katzen würde er schon eher akzeptieren, wobei das auch kein Muss ist. Leinenführig ist er, im Auto fährt er auch ohne Probleme mit und für einige Zeit kann er auch alleine bleiben. Schaut ihn euch einfach selber mal an.

Sol, Buddy & Joshi



Sol, Buddy und Joshi, so heißen diese drei Junghunde. Die Brüder wurden im Januar 2018 geboren und kennen bisher nur das Tierheim. Wir suchen für jeden der drei Jungs eine Familie, die bereit ist und vor allem auch Zeit hat, Ihnen liebevoll beizubringen, was richtig und was falsch ist, wie schön ein Hundeleben so sein kann, was es bedeutet, geliebt und gelobt zu werden. Also, wo seid ihr?

Cesar


Er möchte euch gleich zeigen, dass er sehr interessiert an unseren Hofkatzen ist...Ja, der zweijährige César hat starken Jagdtrieb, den er auch deutlich während seiner Spaziergänge zeigt. Menschenbezogen ist er schon deutlich stärker und freut sich über jede Art von Aufmerksamkeit. Sportlich, aktive Menschen mit Erfahrung von jagdorientierten Hunden sind herzlich eingeladen, unseren César mal zu besuchen.

Schutzgebühr


Die Schutzgebühr für die Übereignung eines Hundes beträgt 350,-- €.


Hunde, die aus unserem Tierheim vermittelt werden, bekommen in
der Hundeschule des Tierheims vier Gratisstunden!



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü