Tierheim Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Hunde

Unsere Tiere


Hier finden sie Informationen - soweit sie uns bekannt sind -
über die Hunde, die im Moment bei uns leben.


In einem anderen Umfeld - bei Ihnen Zuhause zum Beispiel - mag das anders sein - daher sind diese Informationen unverbindlich und beruhen teilweise auch nur auf den Informationen, die wir von den Vorbesitzern erhalten konnten.

Dies ist immer die aktuelle Auswahl unserer Hunde-
gottseidank finden auch viele Tiere immer ein neues Zuhause.

Wir aktualisieren so oft wie möglich - aber besser ist es, wenn sie uns besuchen und sich die Hunde selber ansehen.....oder noch besser -

Eine Runde mit Ihnen spazieren gehen!!!!!


(Speziell für unsere Langzeit-Bewohner wünschen wir uns Patenschaften:
Regelmäßige Spaziergänge, Fellpflege, mal einen Kauknochen, eine Spende zum Futterkostenbeitrag....
Bitte erfragen Sie im Tierheim, welche unserer Langzeitkandidaten noch keine Patenschaften haben und ob Sie ggf. einen Sachkundenachweis für gefährliche Hunde benötigen. Bitte bedenken Sie, dass gerade diese Hunde im Tierheim am wenigstens spazieren gehen!)

  • Ausführliche Informationen: Hier


____________________________________________________________________________________________

Wenn Ihnen das nicht möglich ist und Sie trotzdem etwas für die Tiere tun wollen,
dann gehen Sie bei Ihrem nächsten Einkauf doch einfach in eine Zoohandlung.

Unsere Hunde freuen sich immer über Ochsenziemer-Stücke
(damit die Nächte - speziell im Winter - nicht so lang sind!)


DANKE!

Hunde aus dem Tierheim Iserlohn
drei Jahre von der Steuer befreit

Ab dem 1. August werden Iserlohner, die nachweislich einen Hund aus dem Tierheim im eigenen Haushalt aufnehmen, drei Jahre lang von der Hundesteuer für diesen Vierbeiner befreit. Das beschloss am Mittwoch der Finanzausschuss einmütig.

Lesen Sie den gesamten Artikel in der IKZ.

Nachtrag:

Die Steuerbefreiung gilt leider nicht für Hunde die aus dem Ausland eingeführt wurden.
Wir sind zwar der Meinung, dass prinzipiell steuerlich gefördert werden sollte einem Hund aus dem Tierschutz ein Zuhause zu schenken, aber der Stadtrat folgte unserer Empfehlung leider nicht.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir in der Regel Welpen und Junghunde nicht gern in unerfahrene Familien mit kleinen Kindern vermitteln. Wir haben wiederholt die Erfahrung machen müssen, dass Eltern den Aufwand für die gleichzeitige Erziehung ihres Kindes und des jungen Hundes oft unterschätzen. Kommt der falsch oder gar nicht erzogene Hund dann zu uns zurück, findet er umso schwerer ein passendes Zuhause. Daher empfehlen wir hundeunerfahrenen Eltern mit Kleinkindern, sich lieber für einen etwas älteren, bereits "fertigen" Hund zu entscheiden.

Nelly und Sandy - zwei Notfelle


Diese beiden armen Mäuse sind echte Notfä(e)lle! Ihr Besitzer ist verstorben und Mutter und Tochter wurden ins Heim abgeschoben. Nelly ist ca. 5-7 Jahre alt, Sandy (kurzer Schwanz) soll ca. 12 Jahre alt sein. Beide hängen sehr aneinander, sind sehr freundlich und verträglich und können alleine bleiben. Sie sollen nur in Haus und Garten gelebt haben. Beide sind nicht kastriert.

Rasta


Dieser Mischling mit der wilden Wuschelmähne heißt "Rasta". Er ist ca. 2013 geboren. Rasta ist voller Lebensfreude und Energie. Er wohnt seit Anfang Februar bei uns.

Brandy


Brandy soll ca. im Frühjahr 2013 geboren sein. Er ist ein kleiner Hund, sehr intelligent, voller Energie und liebt es von Menschen geknuddelt zu werden. Der kleine Macho mag keine anderen Rüden und keine Katzen. Er würde es lieben, der einzige Hund in der Familie zu sein, damit er die Aufmerksamkeit seiner Menschen nicht teilen muss. Brandy ist kastriert.

Mama mit Welpen

Das sind die letzten beiden....


Diese 4 netten, aufgeschlossenen Jungspunde (alles Rüden) und ihre Mutter suchen einen neuen Wirkungskreis.
Die Rüden sind ca. im Juli/August geboren. Mama Djessika ist auch noch sehr jung. Sie wird ca. auf 2 Jahre geschätzt und ist jetzt frisch kastriert. Sie ist sehr nett und freundlich. Alle sollen in verantwortungsvolle Hände vermittelt werden, die ganz viel Zeit und Spaß daran haben, ihnen das notwendige Hunde 1x1 beizubringen. Die Jungs sind sehr lebhaft und die erste Zeit mit ihnen wird bestimmt recht anstrengend. Es wäre wünschenswert, wenn die neuen Besitzer unsere vereinseigene Junghundeschule besuchen würden.

Robby


Robby ist ein echter Notfall. Er ist ein 9-jähriger Schäferhundmischling, der wegen schlechter Haltungsbedingungen von den Behörden sichergestellt wurde. Daher stammt wahrscheinlich auch ein Problem mit seiner Haut. Robby braucht Sensitivfutter, etc.... Daher muss er dringend raus aus dem Tierheim, rein in ein Zuhause in dem man genau beobachten kann was ihm gut tut und was nicht. Das Tierheim ist ein denkbar ungünstiger Ort für futtersensible Hunde, da er andauernd Leckerchen zugesteckt bekommt. Und dann juckt seine Haut wieder ganz fürchterlich. Er ist lieb und anhänglich, versteht sich aber nicht mit anderen Hunden. Wir suchen für Robby nun ein Zuhause bei echten Tierfreunden. Er soll es den Rest seines Lebens doch noch mal schön haben!

Snorky


Wir glauben, dass der ca. 2 1/2-jährige, elegante Rüde ein Pointer-Mix mit relativ wenig ausgeprägtem Jagdtrieb ist. Seit einigen Wochen genießt er erfolgreich ein spezielles Training mit seinem Paten. Snorky ist ein eher selbstständiger Hund, der auch mit weniger Streicheleinheiten und weniger direkter Zuwendung auskommt - also ideal für Menschen, die nur begrenzte Zeit für aktive Hundebespaßung aufbringen können. Sie sollten ruhig und souverän sein und ihm einen Garten zum Toben anbieten können. Als Zweithund eignet sich Snorky nicht.

Arya


Über die Vergangenheit der Foxterrier-Hündin Arya weiß man leider nichts. Man schätzt sie auf ca. 4 Jahre. Sie braucht einen Moment, um Vertrauen zu fassen. Sie ist gerne mit männlichen Hunden zusammen, weibliche Konkurrenz und Katzen schätzt sie nicht.

Sally


Sally wohnt seit Ende Januar bei uns im Heim. Die kleine Hündin ist 7 Jahre alt und wurde von den Behörden eingezogen. Sie ist sehr lieb und nett und bereits zur Vermittlung freigegeben.

Zafira


Zafira ist eine kleine, freundliche Hündin die keine Probleme mit Hunden oder Menschen hat. Sie ist ca. 2-3 Jahre alt, hat etwa Dackelgröße und ist agil. Sie ist derzeit noch etwas unsicher wenn man sie anfasst (sie legt sich dann flach auf den Boden), denn sie hat schlimmes erlebt. Aber sie wird sich schnell einleben und ist einfach entzückend. Im Auslauf dreht sie so richtig auf, tobt ganz lebenslustig herum und liebt es zu spielen. Sie kann auch gerne in eine Familie mit Kindern. Das Hundeeinmaleins muss sie noch lernen – an der Leine laufen klappt aber schon ganz gut. Wir hoffen sie findet ganz schnell ihr eigenes Zuhause.

Briac


Der freundliche Briac kam Mitte Januar zu uns ins Heim. Er soll ca. im Frühjahr 2014 geboren sein. Briac ist noch recht ungestüm und unerzogen, aber sehr freundlich und verträglich. Eben noch ein typischer Junghund.

Charly


Border-Collie Charly wohnt seit Anfang Januar bei uns. Er ist am 20.12.2012 geboren. Hier wurde sich anscheinend unüberlegt ein Hütehund in die Familie geholt, ohne sich darüber im Klaren zu sein welche Ansprüche ein Hund dieser Rasse an sein Zuhause stellt. Charly war wohl stark unterfordert, was zur Folge hatte, dass seine Besitzer mit ihm überfordert waren. Er wurde nur an der Leine ausgeführt, Auslastung Fehlanzeige. Er ist sehr verunsichert und sollte jetzt zu Rassekennern die ihn fördern und fordern.

Jeff


Diesen ruhigen und netten Kerl haben wir Jeff genannt. Wir schätzen ihn auf ca. 10 Jahre. Er war bereits kastriert wurde am 02.01. 2015 in Sundern aufgefunden.

Hector


Hector ist ca. im Sommer 2014 geboren. Der nette, freundliche Junghund ist aufgeschlossen, aber noch unerzogen.

Zinni


Die hübsche Zinni, geboren im Sommer 2013 ist eine sehr agile Hündin, die die Welt noch kennen lernen muss. Mit ihren Artgenossen ist sie meist gut verträglich und spielt ausgelassen mit ihnen. Sie kennt bereits die Grundkommandos und fährt anstandslos im Auto mit. Zinni ist eine Straßenhündin, die in der Prägephase leider nicht viel Gutes erlebt hat. Sie nähert sich fremden Menschen nur mit größter Vorsicht. Anfassen lässt sie sich bisher nur von Personen, die ihr bekannt sind. Hier zeigt sie sich sehr anhänglich und verschmust. Zinni sucht daher hundeerfahrene Leute, die ihr mit Verständnis und Geduld in ein würdiges Leben helfen. Interessenten müssen bereit sein, einige Male mit ihr spazieren zu gehen um ein Vertrauensverhältnis aufbauen zu können. Hierbei unterstützen wir Sie gerne. Zinni wird Zeit brauchen, aber wenn der Knoten mal geplatzt ist, hat man eine liebenswerte, bewegungsfreudige und nette Hündin an der Seite.

Franco


Franco, geb. 05.02.10, ist ein Ca de Bou (Perro Dogo Mallorquin, spanischer Wach-und Schutzhund)). Prinzipiell ist er ein sehr netter Hund, der jeden erst mal freundlich begrüßt. Draußen ist er aber eher unsicher. Franco ist auch schon durch 2 Hände gegangen. Franco sollte jetzt zu geeigneten, sprich hundeerfahrenen Leuten, die ihm Sicherheit geben und an denen er sich orientieren kann.

Hexe


Bullterrier-Mix-Hündin Hexe soll ca. Anfang 2010 geboren sein. Sie wurde im Juni sichergestellt, da ihr Frauchen sie bei jemanden zurückgelassen hat, der die erforderliche Sachkunde nicht bessen hat. Im Zwinger ist Hexe manchmal etwas grantig, aber draußen ist sie sehr lieb und freundlich. Wer gibt Hexe eine Chance?

Melendi


Melendi" ist ein sehr netter und freundlicher, ca. 3-jähriger kastrierter Jungspund. Er ist sehr anhänglich und genießt jede Streicheleinheit. Über ihn wissen wir, dass er einige Zeit alleine bleiben kann. Wenn er draußen an der Leine ist und andere Rüden trifft regt er sich furchtbar auf. Ein wenig Training wäre hier angebracht.

Will man Herzenswärme messen, ist der Hund ein gutes Thermometer.

Sully


Sully ist ein bildhübscher, reinrassiger, kastrierter Pointer-Rüde. Er liebt Menschen und würde sich freuen, der einzige Hund in der Familie zu sein. Er versteht sich prima mit weiblichen Tieren, männliche Konkurrenz braucht er nicht. Ein wunderschönes, intelligentes und attraktives Tier. Sully soll im Oktober 2012 geboren sein.

Marley


Golden Retriever Marley ist ca. 1,5 Jahre alt und kam Ende Januar zu uns. Seine Besitzerin hatte gesundheitliche Probleme und musste sich deshalb von ihm trennen. Momentan ist er vom Tierheimalltag noch sehr beeindruckt.

Tyler


Tyler ist ein ca. 2-jähriger Staff-Mix. Dieser bildhübsche ca zweijährige Staffordshire Rüde wurde vom Ordnungsamt sichergestellt , da sein Herrchen die gesetzlichen Auflagen zur Haltung eines solchen Hundes nicht erfüllen konnte.
Thyler ist bei einer hundeerfahrenen , konsequenten Bezugsperson ein absolut liebenswerter Kerl, der auch richtig gern schmust. Grundkommandos beherrscht er gut, ist stets aufmerksam und will einfach gefallen. Hündinnen sind grundsätzlich kein Problem, bei anderen Rüden entscheidet die Sympathie. Dieser tolle Kerl soll nicht lange bleiben und endlich seine Menschen finden.

Calista


Die hübsche, intelligente, erst 1 1/2 Jahre alte Hündin präsentiert sich unseren Besuchern gern laut und temperamentvoll. Das wird leicht missverstanden, denn in Wirklichkeit kaschiert sie damit nur ihre Schüchternheit. Ist Calista erstmal aufgetaut, setzt sie ihr komplettes Hinterteil ein, um ihre Freude auszudrücken. Eine Rute hat die Natur für sie nicht vorgesehen. Das kann durchaus positiv sein, denn nichts kann vom Couchtisch gefegt werden!

Dulu


Dieser nette Zottelbär ist 2 Jahre alt und kastriert. Dulu ist temperamentvoll und manchmal etwas ungestüm. Bisher hat er wenig effektive Erziehung genossen. Da Dulu intelligent ist und beschäftigt werden möchte, würde er den Besuch einer guten Hundeschule sicher für eine gute Idee halten.

Hank



"Hank" ist ein recht junger, sehr kräftiger Mischlingsrüde. Er wurde als Fundhund ins Tierheim eingeliefert, aber leider nie wieder abgeholt. Er ist ca. 2007 geboren und auch schon fast so lange im Tierheim. Er ist sehr gut verträglich mit Hündinnen und hat auch meist eine Zwingergenossin an seiner Seite. Bei Rüden entscheidet die Sympathie. Die Grundkommandos beherrscht Hank recht gut. Seine zukünftigen, sportlich aktiven Besitzer sollten viel Zeit und Geduld für Hank mitbringen und in der Lage sein ihm seine Grenzen aufzuzeigen. Er ist schon so lange im Tierheim und will jetzt endlich auch mal die schönen Seiten eines Hundelebens kennenlernen! Vielleicht bei Ihnen?

Stitch


Wie sich herausstellte ist Stitch der Bruder von unserem Hank, also auch ca. 2007 geboren. Stitch ist prinzipiell ein freundlicher Hund, der aber nach der Eingewöhnungszeit einen Schutztrieb aufbaut. Für hundeerfahrene Hände sollte das aber kein allzu großes Problem darstellen. Dafür geht Stitch für seine Besitzer auch durch dick und dünn.
Wer hat ein Herz für diesen nicht ganz einfachen Vierbeiner? Er soll nicht sein Leben lang im Tierheim sitzen müssen!

Hanni


Labrador-Mix-Hündin, geb. 24.06.2004

Die sensible Hanni kam im September 2009 aus Hemer-Ihmert zu uns. Ihre Besitzer hatten wohl nicht mehr so richtig Zeit und Lust auf sie. Hanni ist laut Angaben ihrer ehemaligen Besitzer mit Katzen gut verträglich. Sie ist ein absoluter "Frauenhund" und würde gut zu einer alleinstehenden Dame passen. Hanni baut zu ihrer Bezugsperson eine starke Bindung auf. Weiß man damit umzugehen, hat man mit Hanni einen absolut zuverlässigen, treuen Begleiter an seiner Seite. Besucher sollten sie allerdings einfach links liegen lassen. Sie möchte von Fremden nicht angefasst oder beschmust werden (eigentlich verständlich).

Gary


Gary ist ein ca. 3-4 Jahre alter kastrierter Bretonen-Mix und seit Anfang 2012 in unserem Tierheim. Nach anfänglicher Zurückhaltung hat er sich prächtig entwickelt. Man muss ihm ein wenig Zeit geben, um sein Vertrauen zu gewinnen. Aber wenn er Zuwendung und Sicherheit spürt, dann ist er ein Superhund, mit dem man viel Freude hat. Er ist intelligent, lernt schnell, hat Ausdauer, Temperament und Charakter. Gary ist ein ausgesprochener “Menschenhund”. Bei männlichen Artgenossen hält er lieber Distanz – mit Hündinnen hat er meist kein Problem. Gary mag nicht dauernd “beknuddelt” und “bespielt” werden. Aber wenn man sein Herz gewonnen hat, ist er für Streicheleinheiten und Lob dankbar und genießt es offensichtlich. Menschen mit Hundeerfahrung und Zeit (über das normale “Gassi gehen” hinaus) wären ideal für diesen Prachtkerl. Auch der Besuch einer Hundeschule würde sich sicher lohnen. Es wäre schön, wenn Gary bald ein liebevolles Zuhause findet!

Spike


Der wunderhübsche DSH-Rüde Spike ist ein ca. 4-jähriger, aufgeweckter, quirlige Vertreter seiner Art. Ein toller Hund für DSH-Fans! Er scheint in seinem bisherigen Leben nicht besonders viel gelernt zu haben. Der Besuch einer Hundeschule wäre zu empfehlen, da Spike auch sehr lernwillig ist. Wenn man Spike nicht nur körperlich, sondern auch mit Kopfarbeit auslastet, hat man einen tollen Begleiter an seiner Seite.

Raymond, Spitzname: Socke


Der Rüde - geboren 2007 - ist vermutlich ein Tibetdoggen-Mix. Er beherrscht die Grundkommandos gut, sollte aber noch weiter erzogen werden. Socke ist gut verträglich mit Hündinnen und je nach Sympathie auch mit Rüden und fährt gerne Auto. Als "halber" Herdenschutzhund hängt er sehr an seinen Besitzern. Wir suchen für ihn ausschliesslich hundeerfahrene Menschen, die ihm klarmachen, wer der Herr im Hause ist. Der Besuch einer Hundeschule wäre ideal für ihn.

Scarlett


Die knapp 2-jährige Hündin zeichnet sich durch viel Energie, Temperament und Spielfreude aus. Trotzdem sollte sie mit ihren erwachsenen Menschen möglichst allein im Haushalt leben, denn sie braucht konsequente Führung, versteht und befolgt klare Kommandos und fühlt sich bei der Abfolge erlernter Rituale sicher und wohl. Da Scarlett intelligent und lernfreudig ist, wird sie zur Zeit exklusiv mit einem besonderen Gehirntraining und als Suchhund beschäftigt. Hat sie zu ihren Menschen erstmal Vertrauen gefasst, ist sie eine treue und liebenswerte Partnerin.

Tierheimhunde in Pflegestellen

Lenny


Der wunderschöne, ca. 3 Jahre alte Lenny ist die Liebenswürdigkeit und Sanftheit in Hundeperson! Niemals würde er sich mit Artgenossen streiten, da geht er lieber den "unteren" Weg! Aufgrund unschöner Erlebnisse ist Lenny im Moment noch etwas schüchtern, zu Menschen, die ebenso sanft und vorsichtig sind wie er, fasst er aber schnell Vertrauen und ist dann ein wundervoller Begleiter. Wir wünschen uns für Lenny einen souveränen Ersthund, der ihm Sicherheit gibt und an dem er sich orientieren kann.


Flynn


Das edle Schlappohr ist ein reinrassiger "Bruno de Jura". Nach einer kleinen Odyssee lebt Flynn jetzt seit einigen Monaten in seiner Pflegestelle. Dort gefällt es ihm zwar sehr gut, trotzdem sucht er ein liebevolles Zuhause, in dem er für immer bleiben darf. Mit seinen ca. 5 Jahren ist Flynn im besten Hundealter. Er ist freundlich, anhänglich und ein eher ruhiger Typ, der gut in einem Rudel leben könnte und auch mit Katzen kein Problem hat. Da er bei aller Liebe und Treue gelegentlich versucht, seine Menschen auszutricksen, braucht er eine klare, konsequente Ansage. Dafür bleibt er dann auch mal ein paar Stunden allein.


Diese Hunde befinden sich nicht im Tierheim. Bitte wenden Sie sich direkt an:
Frau Kliem. 02371 - 797 4404 oder marunkeasy@googlemail.com



Nuca


Nuca ist sie eine freundliche, temperamentvolle Dackel-Mix-Lady, die es in ihrem bisherigen Leben sehr sehr schwer hatte. Nuca ist 2003 geboren und hat für ihre 2.Lebenshälfte das beste Zuhause der Welt verdient! Sie muss dringend abnehmen. Da sie aber ein sehr aktiver Hund ist, dürfte das bei normaler Fütterung gut klappen.
Auch das Foto-Shooting behagte ihr gar nicht; sie wollte viel lieber spazieren gehen! Wer hat ein Herz für Nuca?

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72
___________________________________________________________________________________________


Milka


Milka ist eine etwa 2 jährige Mischlingshündin, die wir von einer befreundeten Tierschützerin zur Vermittlung übernommen haben. Die kleine Milka stand bisher leider nicht auf der Sonnenseite des Lebens und lebte bei einem Alkoholiker, der regelrecht Hunde "sammelt" um mit ihnen Welpen für den Verkauf "zu produzieren". Milka ist eine ausgesprochen freundliche, anhängliche Hündin. Sie ist stets gut gelaunt und folgt den Menschen auf ihrer Pflegestelle auf Schritt und Tritt. Auf Grund ihres unkomplizierten Wesens kann man sie eigentlich (fast) überall mit hinnehmen. Mit Artgenossen ist Milka gut verträglich und auch auf der Pflegestelle lebt sie mit Hunden beiderlei Geschlechts zusammen. Milka ist ein richtiger "Springinsfeld". Sie möchte die Welt entdecken und gefordert werden. Wen darf dieser zauberhafte Hund glücklich machen?


Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an: k.spohr@dokom.net oder Tel. 0177 852 3804



Was Anstand, Feinfühligkeit, Treue und Sensibilität anbelangt, kann der Mensch vom Hund nur lernen. © Stefan Wittlin

Hunde von privat zu vermitteln

Ronja


Ronja ist ein Trennungskind. Hier einige Angaben und ihre Charaktereigenschaften:

- sie ist ein Labrador-Mischling, 12 Jahre alt
- sie ist -> ge-impft / ge-chipt + kastriert (Unterlagen bzw. Nachweise sind vorhanden)
- Ronja besitzt ein ausgeglichenes und kinderliebes Wesen
- sie ist zusammen mit zwei Kindern in einem Haus mit Garten aufgewachsen
- im Zusammenkommen mit anderen Hunden zeigt Ronja kein auffäliges oder aggressives Verhalten
- sie bellt in einem normalen Maß, kündigt z.B. "Besuch" an - sie ist jedoch kein ständiger "Krach-Schläger"
- vermutlich hat Ronja eine leichte Arthose, da sie schwer aus ihrem Körbchen kommt
- Ronja liebt und genießt es, mit dem Staubsauger leicht abgesaugt zu werden
- allerdings mag sie -> keine (!) Katzen
- Ronja ist Trockenfutter gewohnt

Wir hoffen sehr, Ronja als Notfall innerhalb der verbleibenden letzten Februar Wochen in eine Pflegestelle vermitteln und ihr die letzte Option einer Tierheim-Aufnahme ersparen zu können !

Meine Telefonnummer lautet: 0178 / 6697750 oder M.Wieberg@web.de

Rocky


Rocky ist am 28.07.2010 geboren, kastriert, gechipt und geimpft. Er ist ein aufmerksamer, lieber Kerl, der sehr menschenbezogen ist und Freude an Aufgaben /Mantrailing hat. Rocky versteht sich mit Hündinnen und kastrierten Rüden und Junghunden. Katzen mag er nicht. Da er Verlassensängste hat, bellt er schnell, wenn er alleine bleiben muss. Aufgrund schwerer Erkrankung des Vorbesitzers musste Rocky abgegeben werden.
Rocky sollte in ein ruhiges, stabiles Umfeld vermittelt werden, in dem man viel Zeit für ihn hat und in dem man ihm liebevoll mit Geduld und Konsequenz zeigt, dass er nicht vor allen neuen Dingen Angst haben muss. Kleine Kinder sollten wegen seines unsicheren Verhaltens möglichst nicht im Haushalt sein. Er hat eine mittlere HD, kommt damit aber gut zurecht. Sein Seh- und Hörvermögen ist eingeschränkt. Rocky wurde tierärztlich untersucht. Röntgenaufnahmen der Hüften sind vorhanden. Behandelnder Arzt ist Dr. Felfalusi in Mehrhoog.
Daher suchen wir dringend eine neue Pflegestelle für ihn oder einen dauerhafte Unterkunft.

Wenn Sie hundeerfahren sind und Zeit haben, dann melden Sie sich bei
Frau Feldmann unter 0173-2109907 - andrea-feldmann@web.de

Simba


Das ist Simba, ein 2009 geborener Mix Rüde. Er ist sehr lieb, verschmust und verspielt. Mit anderen Tieren konnten wir bis jetzt keine Auffälligkeiten feststellen, nur zu Katzen sollte er nicht. Simba benötigt aufgrund seines dichten Felles eine regelmäßige Fellpflege. Am liebsten möchte er den ganzen Tag beschäftigt werden, darum suchen wir Menschen die ihm sehr viel Zeit und Aufmerksamkeit schenken.

Kontakt bitte über: tierheim-brilon@t-online.de

Leo


Bedingt durch einen Umzug suche ich für meinen Hund Leo ab sofort ein neues Zuhause. Leo ist ca. 8 Jahre alt und ein Golden Retriever-Mischling. Ich habe ihn vor zwei Jahren aus dem Tierheim in Iserlohn geholt, wohin er nach seiner Rettung aus einer Tötungsstation in Frankreich gekommen war.
Im häuslichen Umfeld kann man Leo am besten als verschmusten Kasper beschreiben, der sich oft und gerne seine Streicheeinheiten abholt. Er braucht viel Beschäftigung und wenn ihn die Langeweile packt, werden auch schon mal Zeitungen zerfleddert. Leider uriniert er mit regelmäßiger Häufigkeit noch in die Wohnung, eine Erkrankung als Grund konnte damals vom Tierarzt nicht festgestellt werden. Kommen fremde Männer und/ oder Männer in Uniformen oder Arbeitskleidung ins Haus, reagiert Leo ängstlich und sucht das Weite. Frauen wurden bis jetzt immer freundlich begrüßt.
Bei Spaziergängen reagiert er ebenfalls ängstlich auf die verschiedensten Gegebenheiten und andere Hunde werden aggressiv angebellt. Auch muss an seiner Leinenführigkeit noch gearbeitet werden.
Leo ist sehr auf seine Bezugsperson fokussiert und wenn ich längere Zeit außer Haus bin, läuft er ständig auf der Suche nach mir durch das Haus.
Was sein Verhalten Kindern gegenüber angeht, kann ich keine Aussagen treffen. Katzen sollten in seinem neuen Zuhause allerdings nicht wohnen.
Aufgrund seiner Besonderheiten möchte ich Leo nur in hundeerfahrene Hände geben, die auch die Zeit haben sich mit ihm zu beschäftigen. Ferner wird der Hund nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr abgegeben.

Kontakt unter ross-gellar@web.de oder 0173/23 63 292

Bobby


Labrador-Goldenretriever-Mischling Bobby sucht ein neues Zuhause. Seine momentane Familie ist mit ihm überfordert, Bobby ist unterfordert. Bobby ist am 30.05.2011 geboren und nicht kastriert. Er ist ein sehr liebevoller Hund, der aber gefördert und gefordert werden will. Ist er ausgelastet hat man einen tollen Begleiter an seiner Seite. Evtl. vorhandene Kinder solten schon älter sein und sich durchsetzen können. Bobby ist noch bei seiner Familie.

Kontakt über: fiffi1392@aol.com

Ted


Ted ist der Hund für alle Lebenslagen! Einfach der perfekte Begleiter!

Wenn Sie einen Hund suchen, den Sie überall hin mitnehmen können, der aber auch bis zu 24 Std. alleine bleiben soll, stubenrein, kinderlieb, verträglich (auch zu Katzen, Kleintieren und den Schwiegereltern) und treu ist, dabei aber keinen Jagdtrieb besitzt und auch in der Wohnung nichts kaputt macht, dann ist Ted der Richtige!
Sie wollen wenig Geld für Futter und Tierarzt ausgeben? Prima! Auch Altersbeschwerden, wie Inkontinenz oder Arthrose, bei Ted, der übrigens auch nicht haart, kein Problem! Sie mussten ihren letzten Hund abgeben, weil der Vermieter nicht mitgespielt hat? Mit Ted wird alles anders! Wenn Sie also den perfekten Hund suchen, dann nehmen Sie unseren Ted!

Ted heißt eigentlich Ted Turbo und kann im VW Zubehörshop erworben werden.

Schutzgebühr


Die Schutzgebühr für die Übereignung eines Hundes (geimpft, entwurmt) beträgt 350,00 Euro incl. 7% MwSt..

(Durch die Änderung des Tierschutzgesetzes zum 1. 8. 2014 stehen uns unerwartet hohe Kosten für die Vermittlung unserer Hunde ins Haus. Daher sind wir leider gezwungen, die Vermittlungsgebühr ab sofort auf 350 € zu erhöhen. Bitte beachten Sie, dass Sie dafür einen wundervollen Lebenspartner gewinnen!)

Hunde, die aus unserem Tierheim vermittelt werden, bekommen in der Hundeschule des Tierheims vier Gratisstunden! Den Gutschein bekommen Sie bei der Vermittlung von unserem Tierheimpersonal ausgehändigt!

Ein Wesenstest für die sogenannten "gefährliche Hunde nach LHundG NRW" sowie die Sachkundeprüfung können ebenfalls in der vereinseigenen Hundeschule gemacht werden.
Für Listenhunde und Hunde besonderer Rassen aus unserem Tierheim ist die Sachkundeprüfung und der Wesenstest mit Vorbereitung kostenlos.

Ausnahme: Für gefährliche Hunde nach LHundG NRW fällt die Prüfungsgebühr für den Veterinär an. Alle weiteren Hundeschulkurse werden zu einem sehr günstigen Preis angeboten.

Weitere Fragen zur Hundeschule beantwortet Ihnen Horst Stark, Tel.: 01 71 / 3 73 34 95
Mehr Informationen auf der Homepage unserer Hundeschule.

Ausführzeiten von Tierheimhunden:

Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag:
von 12.00 Uhr bis 14.15 Uhr
Mittwoch von 12.00 Uhr bis 16.45 Uhr
Sonntag von 13.00 Uhr bis 15.45 Uhr
An Feiertagen von 12.00 Uhr bis 15.45 Uhr


Voraussetzung:
Alter mindestens 18 Jahre - bitte Personalausweis mitbringen. Für Hunde nach dem LHundG NRW ist zusätzlich Sachkunde und ein Führungszeugnis erforderlich. Ein klein wenig Hundekenntnis......

Pensionskosten


Die Pensionskosten für Hunde betragen pro Tag 14,-- Euro incl. 19% Mwst pro Hund. Bitte rechtzeitig im Tierheim für die Pension anmelden: 02371-41293


In einem vereinten Europa selbstverständlich - Tierschutz grenzenlos!
Weitere Notfälle finden Sie in unserem Patenschafts-Tierheim auf Teneriffa.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü