Tierheim Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Hunde in Pflegestellen

Unsere Tiere

Die hier bekanntgegebene Hundesteuerbefreiung gilt
nicht für die auf dieser Seite vorgestellten Hunde!

Wer hat ein Zuhause für diese Pflegehunde?

Lenny


Der wunderschöne, ca. 3 Jahre alte Lenny ist die Liebenswürdigkeit und Sanftheit in Hundeperson! Niemals würde er sich mit Artgenossen streiten, da geht er lieber den "unteren" Weg! Aufgrund unschöner Erlebnisse ist Lenny im Moment noch etwas schüchtern, zu Menschen, die ebenso sanft und vorsichtig sind wie er, fasst er aber schnell Vertrauen und ist dann ein wundervoller Begleiter. Wir wünschen uns für Lenny einen souveränen Ersthund, der ihm Sicherheit gibt und an dem er sich orientieren kann.


Bella


Die kleine Hündin ist erst wenige Monate alt. In der Pflegestelle beginnt sie nun zu lernen, was ein Hund wissen muss. Bella sehr anhänglich und freundlich zu jedermann. Streicheleinheiten mag sie besonders.


Betty


Die kleine, immer fröhliche Mops-Mix-Dame mit dem typischen Charakter ihrer Halbrasse sucht dringend einen neuen Wirkungskreis! Betty befindet sich mit 5 Jahren in der Blüte ihres Lebens und erwartet noch viele Highlights. Sie ist vollkommen unkompliziert und verträgt sich mit allen Lebenwesen. Am liebsten ist sie bei ihren Menschen, von denen sie sich furchtbar gern beschmusen lässt. Betty ist die ideale Familienbegleiterin für Jung und Alt und wer sie zur Lebenspartnerin erwählt, zieht das ganz große Los!


Liza


Die höchstens 2 Jahre alte, stattliche Hundedame ist ein Griechischer-Schäferhund-Mix auf der Suche nach einem passenden Zuhause. Liza liebt die Menschen und bindet sich eng an sie. Da sie ein Sensibelchen ist, sind Verständnis und Liebe einerseits, aber auch klare Führung und Konsequenz andererseits die Voraussetzung für ein harmonisches Zusammenleben. Liza ist gut sozialisiert und versteht sich mit Artgenossen. Katzen mag sie nicht so sehr und die Kinder sollten schon etwas größer und verständiger sein.


Martina


Die freundliche, unkomplizierte Hündin ist eigentlich der Traumhund jeder Familie! Sie ist bestens sozialisiert und baut sehr schnell eine Vertrauensbeziehung zu ihren Menschen auf. Mit Artgenossen versteht sie sich gut. Draußen ist sie aktiv, aber gut abrufbar. Zu Hause dagegen verhält sie sich ganz ruhig und entspannt. Da Martina intelligent und lernfreudig ist und ausgelastet werden möchte, hat ein Trainer mit ihr geübt. Jetzt steht sie fix und fertig in den Startlöchern für ein neues Leben.


Annabella


Die mit ca. 60 cm Schulterhöhe recht stattliche Hundedame ist ein Griechischer-Schäferhund-Mix. Entsprechend ihrer Rasseanteile braucht sie eine klare, konsequente Führung. Dafür bindet sie sich rührend an ihre Menschen und folgt ihnen mit blindem Vertrauen. Annabella ist ca. 3 bis 4 Jahre alt, versteht sich gut mit Artgenossen (Rudelhaltung möglich!), ist ruhig und sehr sozial. Wegen ihrer Größe sollten auch Kinder im Haushalt schon etwas größer sein.


Toni


Toni mit den traurigen Augen wurde zusammen mit einem Geschwister und seiner Mutter an einer kurzen Kette gehalten! Die Beiden haben inzwischen ein liebevolles Zuhause gefunden, Toni blieb leider zurück. Trotz seiner Vergangenheit ist Toni ein besonders anhänglicher, liebenswerter, sanfter Hundemann. Er ist ca. 5 Jahre alt und topfit. Er ist kastriert und versteht sich besonders gut mit Hündinnen.


Flynn


Das edle Schlappohr ist ein reinrassiger "Bruno de Jura". Nach einer kleinen Odyssee lebt Flynn jetzt seit einigen Monaten in seiner Pflegestelle. Dort gefällt es ihm zwar sehr gut, trotzdem sucht er ein liebevolles Zuhause, in dem er für immer bleiben darf. Mit seinen ca. 5 Jahren ist Flynn im besten Hundealter. Er ist freundlich, anhänglich und ein eher ruhiger Typ, der gut in einem Rudel leben könnte und auch mit Katzen kein Problem hat. Da er bei aller Liebe und Treue gelegentlich versucht, seine Menschen auszutricksen, braucht er eine klare, konsequente Ansage. Dafür bleibt er dann auch mal ein paar Stunden allein.


Diese Hunde befinden sich nicht im Tierheim. Bitte wenden Sie sich direkt an
die Vermittlungsstelle: Frau Kliem. 02371 - 797 4404 oder marunkeasy@googlemail.com

___________________________________________________________________________________________


Yukon


Yukon ist am 10.11.99 geboren und hat nun, wenige Tage nach seinem 15. Geburtstag sein Zuhause verloren. Er ist jetzt vorübergehend auf einer Pflegestelle untergekommen, sucht aber ein endgültiges Zuhause. Yukon ist mit anderen Hunden, Katzen, Pferden usw. aufgewachsen und ist dementsprechend verträglich. Er fährt gut im Auto mit, ist es aber nicht gewöhnt alleine zu bleiben, d.h., im neuen Zuhause sollte er Zweithund sein oder aber an Menschen vermittelt werden, die ihn überall hin mitnehmen können. Yukon ist stets freundlich und bis auf ein paar Alterszipperlein noch erstaunlich fit. Wir suchen für Yukon Menschen, die ihm noch einen schönen Lebensabend bereiten möchten. Er wird es mit all seiner Liebe und Zuneigung danken.


Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an: k.spohr@dokom.net oder Tel. 0177 852 3804


Escudo


Escudo - Lakeland-Terrier-Rüde - ist 6 Jahre alt, nicht kastriert, gechipt. Er ist freundlich, aber zurückhaltend. Er hat noch nicht so viel kennengelernt in seinem Leben und würde sich über Menschen freuen, die ihm viel Aufmerksamkeit widmen.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an: k.spohr@dokom.net
oder Tel. 0177 852 3804
/ 0151 14 96 93 83


Wilson


Wilson - Lakeland-Terrier-Rüde - ist 9 Jahre alt, nicht kastriert, gechipt. Er braucht eine gewisse Anlaufphase, aber wenn er einmal Vertrauen gefaßt hat, ist er ein umgänglicher Kumpel. Er ist verträglich mit Artgenossen und ein sehr aufgeweckter Begleiter. Was er nicht mag, ist Treppen steigen.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an: k.spohr@dokom.net
oder Tel. 0177 852 3804
/ 0151 14 96 93 83


Czerny


Czerny ist ein ca 1 Jahr alter, wunderschöner, kastrierter Rüde. Er hat ganz Schlimmes erleben müssen und ist nach Wochen intensivster Arbeit jetzt soweit, dass er an Leine gehen kann und menschliche Berührungen ertragen kann.
In der Pflegestelle lebt er mit anderen Hunden zusammen, mag aber am liebsten seine Hundedamen und spielt gerne mit ihnen. Er zeigt ein wenig Hütetrieb und kennt Pferde. Czerny sucht die Traumstelle bei Leuten mit Hunderfahrung (speziell Angsthunde).
Er entwickelt sich in der Pflegestelle täglich etwas mehr zu einem traumhaften Hund. Die Pflegestelle ist total begeistert von ihm, weil er so schnell lernt und kann ihn nur schweren Herzens abgegeben. Deshalb suchen wir jetzt eine Traumstelle für einen zukünftigen Traumhund, die bereit sind viel Zeit, Geduld und Liebe auszubringen um diesen Rohdiamenten zu einem Schmuckstück werden zu lassen.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an: k.spohr@dokom.net oder Tel. 0177 852 3804
___________________________________________________________________________________________

Heinz


Ein ergrauter aber keineswegs älterer Herr, wie man ihn sich vorstellt. Heinz ist ein Temperamentsbündel, ungebrochen, topfit und aktiv. Sein Ungestüm hält auch seine Leinenführigkeit in Grenzen, aber man kann alles immer optimieren. Heinz möchte einen Einzelplatz bei möglichst boxererfahrenen Menschen ohne Kinder und andere Tiere. Heinz füllt den Raum für weitere Familienmitglieder gut aus;.))
Ein sehr typvoller, kräftiger (kupierter) Hund, bodenständig und selbstbewusst, ein Herz aus Gold für den, den er liebt. Kraftpaket Heinz braucht einen selbstbewussten Halter, den er nicht in Frage stellen muss. Wer hat diese Voraussetzungen zu bieten und möchte sie Heinzi zur Verfügung stellen? Heinz wartet im Tierheim, wie schön wäre es, wenn er es vor dem Winter verlassen könnte… Heinz befindet sich im LK Osnabrück.

Kontakt über:
Hortus Animalis, Fürstenau

imansbestfriend@t-online.de
05457-9330046 oder 0175 9057538


Sam


Sam ist ein kastrierter Appenzeller- Münsterländer Mix, geboren am 13.1.2005. Von Welpenbeinen an lebte er in einer Familie mit Kindern, und seinen Menschen ist er bedingungslos treu ergeben. Appenzeller sind nicht unbedingt Hunde für jedermann, wenn man der Beschreibung des Wesens Glauben schenkt. Da findet man Begriffe wie energisch, selbstsicher, furchtlos, aber auch zuverlässig. Zuverlässig hat er seine Menschen beschützen wollen, wenn es aus seiner Sicht nötig schien. So kam es hin und wieder vor, daß er Aussenstehenden sehr mißtrauisch begegnete. Sowas ist nicht einfach zu regeln, wenn man in einer Siedlung wohnt, wo Kinder schnell mal die Gartenpforte öffnen, um ihre Freunde zu besuchen...
Vielleicht war es von Beginn an nicht das richtige Umfeld für einen so besonderen Hund, es ist schwierig, wenn man jede Handlung überdenken muß, damit keine unerwünschte Reaktion erfolgt. Sam machte ja nur seinen Job, und das mit seinem ganzen Herzen.
Da diese Eigenschaften, die ja durchaus sinnvoll sind, in einem ganz normalen Familienalltag mit vielen Nachbarn Schwierigkeiten bereiteten, mußte Sam schweren Herzens abgegeben werden.
Der Hund ist gut erzogen, hat viele Hundesportarten kennengelernt und ist trotz seiner 9 Jahre topfit. Er braucht jetzt also ein Zuhause, denn der Tierheimalltag unterfordert diesen intelligenten Rüden. Sein neues Zuhause sollte zu diesem wachsamen guten Kumpel passen - es sollte kein lebhafter Publikumsverkehr stattfinden, vielleicht ein Paar oder eine Einzelperson, die mit dem klugen Sam viel unternehmen möchten, vor allem aber für ihn da sein.
Er braucht einen sicheren Platz, an dem er seine vielen guten Eigenschaften zeigen kann, bei Menschen, die mit ähnlichen Hunden bereits Erfahrung haben? Sam braucht keine anderen Hunde oder anderen (Klein-)Tiere, da ist sein Münsterländer-Erbe sehr ausgeprägt.....Sam sucht seine Menschen!

Kontakt:
Andrea Wachsmann, 05457-9330046, imansbestfriend@t-online.de

Carlos


Vitaler, etwa 68 cm großer, kastrierter Rüde (ca. 5 J.), aber "das Kind im Manne"!

Er ist stubenrein, liebt Autofahren, Spaziergänge und Schmusen, schmusen.... Carlos ist verträglich mit Artgenossen, Katzen und hat auch schon Pferde kennengelernt. Er spielt, holt Stöckchen und möchte immer dabei sein.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72


Nadia


Nadia (weiblich, kastriert, ca 1,5 Jahre, ca. 45 cm) ist eine Junghündin, die am Anfang ein wenig schüchtern ist. Wenn sie auftaut, dann ist sie sehr anhänglich und sehr verspielt. Sie lebt zur Zeit mit anderen Hunden und Katzen zusammen.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72


Rosa


Geb. 03/2014, ca. 40 cm, 8 kg, kastriert

Rosa ist hunde- und katzenverträglich, außerdem sehr menschenbezogen, verschmust u. bewegungsfreudig. Und das ist ein kleines Wunder, denn sie wurde aus einem Lager befreit, in dem die meisten Hunde durch schlechte Behandlung sehr verängstigt sind. Sie ist ein kleiner Wirbelwind, aufgeschlossen und neugierig. Ein wenig Erziehung braucht sie natürlich in ihrem jungen Alter noch. Der Besuch einer Hundeschule würde ihr sicherlich viel Spaß machen. Also, wo ist die liebevolle, sportliche Familie für diese traumhafte Junghündin?

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72


Aspi


Aspi wurde nahezu tot von einer italienischen Tierschützerin auf einer Straße bei Neapel im März 2014 gefunden. Er lag neben seinem toten Bruder und schien sich nicht mehr zu rühren. Man brachte ihn in das Tierheim Fondazione Prelz, wo man sich Tag und Nacht um ihn kümmerte. Man stellte fest, dass er an Leishmaniose erkrankt war, so dass er mit Medikamenten behandelt werden mußte. Er erholte sich immer mehr. Durch seinen schlimmem Zustand hatte er allerdings das Augenlicht auf einem Auge verloren. Aspi kommt aber gut damit klar. Heute ist er ein vergnügter junger Hund, der sehr gerne spazieren geht und für sein Leben gerne rennt und spielt. Er ist verträglich mit Hunden und Katzen, auch Kleintiere kennt er. Wir suchen für Aspi ganz liebevolle Menschen, die Aspi so nehmen, wie er ist, anhänglich, liebebedürftig. Sie sollten Verständnis für seine Krankheit haben und sich so weit dafür interessieren, dass sie ihn weiter behandeln können. Ein Haus mit Garten wäre für Aspi schön.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72


Ariko


Ariko, geb. 06/2014, ist in seinem Alter natürlich noch welpenhaft verspielt, aber im allgemeinen eher ein ruhiger Hund. Er ist mit Artgenossen verträglich.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72


Sheila


Sheila, ca. 2 Jahre, kastriert, etwa 30 - 35 cm hoch ist eine hübsche Hundedame. Sie ist lieb und anhänglich und sucht jetzt ein neues Zuhause.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72

Sisa


Sisa, geb. 2012, ca. 45 cm hoch ist eine sehr anhängliche junge Hundedame. Sie sucht jetzt ein liebevolles neues Zuhause.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72



Chicco


Chicco ca. 11 Monate junger,schokobrauner Mischlingsrüde der leider aus Zeitmangel sein Zuhause verliert. Chicco ist kinder,-hunde,-u. katzenverträglich d. h ein ausgesprochen verträlicher, tollerHund, aber bewegungsfreudig.Chicco hat die Grundbegriffe der Hundeerziehung bereitsin der Hundeschule gelernt.Wenn Sie diesem lieben Junghund ein Zuhausegeben wollen sind Sie bei uns richtig.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72



Stella


Traumhündin gesucht??? Hier ist sie. Stella (6 Jahre alt, ca. 38 cm) ist einfach nur toll. Sie ist ein Anfängerhund, kann in jeden Haushalt, da sie nur unkompliziert und lieb ist. Stella liebt es spazieren zu gehen, kann nach der Eingewöhnungsphase abgeleint werden, da sie sehr gut auf Kommandos hört. Sie liebt es mit Bällen zu spielen, ist sehr agil und vergnügt. Was kann man sich denn anderes wünschen? Nun suchen wir für sie die Familie oder Person mit Herz.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72



Boomer & Balu


Boomer (links) und Balu sind die Brüder von Funny und wie sie auch ca. 8 Monate alt. Ansonsten haben sie den gleichen Charakter - sie sind verträglich mit allen vierbeinigen Hundekollegen und Menschen gegenüber freundlich, aufgeschlossen und sehr anhänglich.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72


Belinda


Belinda geb. 2006, lebte mit einem Rüden und einer kleinen Hündin bei einer älteren Dame, die sich nicht mehr um die Hunde kümmern und ihren Bedürfnissen nicht mehr gerecht werden konnte. Sie bekamen nicht genug zu fressen und wurden im Haus eingesperrt ohne Möglichkeiten der Bewegung. Tierschützer befreiten die Hunde aus dieser Situation. Belinda verträgt sich mit Hunden und Katzen und ist kastriert. Sie ist ein sehr ruhiger Hund, der absolut menschenbezogen und lieb ist. Die kahle Stelle an ihrem Bauch wächst wieder zu. Sie wurde dort geschoren, um ein Ultraschall von ihrem Herz zu machen. Das Ergebnis des Ultraschalls war sehr gut. Was will man mehr.....

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72



Nuca


Nuca ist sie eine freundliche, temperamentvolle Dackel-Mix-Lady, die es in ihrem bisherigen Leben sehr sehr schwer hatte. Nuca ist 2003 geboren und hat für ihre 2.Lebenshälfte das beste Zuhause der Welt verdient! Sie muss dringend abnehmen. Da sie aber ein sehr aktiver Hund ist, dürfte das bei normaler Fütterung gut klappen.
Auch das Foto-Shooting behagte ihr gar nicht; sie wollte viel lieber spazieren gehen! Wer hat ein Herz für Nuca?

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72



Dora


Dora kleine, bezaubernde Mischlingshündin 40cm, 11kg, kastriert geb. 2013, wurde mit 5 Monaten von Tierschützern auf der Straße gefunden. Sie hat leichte Mobilitäts-Schwankungen, dieses wird von ihrer Erkrankung im Welpenalter zurück geführt. Sie läuft gerne spazieren, tobt und hat Spaß mit anderen Hunden und Katzen... Sie ist verträglich mit allem....sie verzaubert mit ihrem freundlichen Wesen....ein absoluter Familienhund, auch für Anfänger geeignet.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72

_____________________________________________________________________________________

Toro


mittelgrosser Mischlingsrüde, 4 jahre alt, ca. 45 cm

Da haben mich die Pfleger hier in dem polnischen Tierheim fotografiert - also wenn ich gewusst hätte, dass Ihr diese Bilder nun seht und dass ich mich damit bei Euch vorstelle, dann hätte ich mich erst richtig in Positur gestellt, damit Ihr gleich seht, wie supergut ich aussehe und vor allem wie freundlich ich bin. Gar nicht so skeptisch und vorsichtig wie auf den Bildern. Ich bin ein ganz lieber und freundlicher Bub, der alle Menschen und Hunde mag und jung bin ich und unternehmungslustig. Toro ignoriert katzen.Hier ist überhaupt nichts los, hier kommt kaum mal jemand, der einen Hund sucht, und der geht dann auch noch einfach an mir vorbei. Deshalb bitte ich Euch recht schön: meldet Euch, ich braucht doch nur einen Pflegeplatz und dann beweise ich Euch ganz fix, war für einen tollen Charakter ich habe und dass jede Familie stolz auf mich sein kann, weil ich brav und treu und dankbar bin. Ja und dann brauche ich ganz bestimmt nie mehr in so ein Tierheim! Ach wenn ich doch nur erst bei Euch wäre! Toro ist z.Z. in Dülmen auf einer Pflegestelle.

Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V., Frau Yvonne Kube, missi-motte@gmx.de



Cynamon


mittelgrosser Mischlingsrüde,1,5-2 Jahre alt,kastriert

Liebe Hundefreunde, Sie werden Ihre helle Freude an diesem jungen temperamentvollen Hundebub haben. Heute sieht man ihm nicht mehr an, wie dünn und ungepflegt er war, als er in unser polnisches Partnertierheim gebracht wurde. Fröhlich und verspielt ist er, lebhaft und neugierig, sehr klug und kontaktfreudig. Kurz so, wie man sich einen jungen Hund vorstellt, der als geliebtes Familienmitglied bei Ihnen aufgenommen werden möchte. Die Leine mag er sehr, denn dann geht es spazieren, spielen und die Welt erkunden. Mit anderen Hunden kommt er klar und so wird er sich schnell bei Ihnen einleben. Natürlich will er beschäftigt werden, Abenteuer erleben, vielleicht Hundsport machen und mit Ihren Kindern spielen. Die Enge seines Zwingers macht ihm zu schaffen, braucht er doch Bewegung, Kontakt zu Hunden und Menschen und so wäre es herrlich, wenn Sie ihm eine Pflegestelle schenken könnten. Doch sicher haben Sie sich schön in das süße Kerlchen verliebt und möchten ihn für immer bei sich aufnehmen. Bitte melden Sie sich bald, damit er nicht so lange dort leiden muss.


Update der Pflegestelle 10.10.2014
Cynamon ist total sensibel, er ist mit anderen Hunden verträglich, neigt aber dazu in aufregenden Siutationen zu Übersprungshandlungen und ist dann auch schnell mal am "kneifen". Da geht es ihm in erster Linie um seine Bezugsperson. Ich denke er würde total aufblühen wenn er Einzelhund sein dürfte. Er ist total Menschen bezogen, man merkt aber das er nicht immer nett behandelt wurde, ich glaube das er das ein oder andere Mal nicht besonders nett behandelt wurde, er reagiert sehr sensibel auf Stimmungen. Heute ist z.B. ein Wasserbehälter vom Tisch geflogen (hier ist es mega windig und ich bringe damit immer Wasser zu den Pferden, er war leer und ich hatte ihn dort abgestellt) er hat das direkt mit mir verknüpft als würde ich ihn damit verprügeln wollen .-( Er tat mir schon sehr leid, er zieht sich dann direkt zurück und sitzt wie ein Häufchen Elend in einer Ecke, spricht man ihn nett an ist er allerdings sofort wieder bei einem. Es sollten also Leute mit sozial stabilem Unfeld sein.
Schön wäre wenn es Leute sind die viel mit ihm unternehmen, er liebt es zu rennen und zu toben. Spielzeug findet er klasse. Autofahren ist kein Problem. Ich glaube eine Familie mit Kindern wäre nicht passend, zumindest kleinere Kinder da die für ihn sehr schlecht einschätzbar sind und er benötigt eine gewisse Sicherheit

Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V., Frau Manuela Rosskothen manuela-dobermann-nothilfe@gmx.de



Reksi


mittelgrosser Mischling, 2-3 Jahre alt, kastriert

Reksi wurde wegen schlechter Haltung beschlagnahmt, hier der Bericht seiner Pflegestelle (10.10.):
Reksi ist ein bezaubernder Kerl, seit 2 Tagen ist die Rute immer oben :-) Er ist sehr ruhig, total verfressen, da ist er manchmal etwas seeehr aufdringlich, da müssen die neuen Leute sicher mit viel Geduld ran gehen da er bei Essbaren in Kopfhöhe springt und Fortbewegen nur noch schwer möglich ist. Er hat sicherlich seine Erfahrungen
gemacht, anfangs schnappte er sobald man ihn im Halsbereich "greifen" wollte. Mittlerweile geht das bei mir problemlos. Bisher hat er hauptsächlich fressen im Kopf, schmusen naja okay aber besser ist Leberwurst schlecken ,-) Ich habe ihn noch nie bellen gehört, er ist absolut mit jedem Hund verträglich, braucht aber keinen weiteren Hund da er mit ihnen nicht wirklich viel zu tun hat, wilde und spielende Hunde etc sind ihm viel zu viel, dem geht er direkt aus dem Weg. Wenn Zweithund sollte es sicher ein ruhiger netter Geselle sein. Kinder sollten in seinem neuen
Zuhause eher nicht sein, ein ruhiges Zuhause bei Menschen die ihn verwöhnen und die etwas sensibel mit ihm umgehen wäre perfekt. Er braucht etwas Zeit, seine neuen Menschen sollten nicht erwarten dass er von Anfang an so ist wie sie ihn hier vielleicht bald kennen lernen. Er ist eher ängstlich und zurück haltend, wird aber jeden
Tag zutraulicher und kommt aus sich heraus. Ein Zuhause in ländlicher Umgebung wäre perfekt. Reksi ist in einer Pflegestelle.

Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V., Frau Simone Hammer-Lippert, info@dobermann-nothilfe.de



Tosiek


mittelgroßer Mischlingsrüde, 2-3 Jahre alt, ca 40 cm, kastriert

Jung, wunderschön und superlieb zu allen Menschen und Hunden ist dieser Bub, der in unserem polnischen Partnertierheim darauf wartet, dass Sie ihn aus seinem Zwinger erlösen. Er wird nicht viel gutes erlebt haben, denn noch ist er vorsichtig bei neuen Bekanntschaften. Doch bald schon taut er auf, wenn er merkt, dass die Menschen gut zu ihm sind und ihn streicheln, mit ihm spazieren gehen. Viel zu selten kann er seinen Zwinger verlassen, denn so viele Hunde wollen betreut werden und freiwillige Helfer sind nie genug zur Stelle. Wenn er nur einen Pflegeplatz fände, dann würde er schnell seinen Weg in ein schönes liebevolles Zuhause finden. Ja dann dürfter er endlich die wunderschöne große Welt kennenlernen und brauchte nie mehr Angst vor Schlägen zu haben, und nie mehr in einem Tierheimzwinger leben. Liebe Hundefreunde, dieser Bub wäre der ideale Familienhund für Sie, ihre Kinder und Vierbeiner. -bitte geben Sie ihm eine Chance!!! Tosiek ist nun in Essen/NRW auf einer Pflegestelle

Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V., Frau Yvonne Kube, missi-motte@gmx.de



Zara


Rottweiler-Mischlingshündin, 6-8 Jahre alt,kastriert

Zara ist eine Rottweiler-Mix-Dame im besten Hundealter. Ja, sie ist eine echte Dame, freundlich, nicht aufdringlich und brav, aber auch ausdauernd und voll Begeisterung beim Spiel. Zara liebt lange Spaziergänge und genießt jede Aufmerksamkeit. Sie versteht sich prima mit anderen Hunden. Sie braucht wie so viele andere Hunde ein wenig Zeit, um Menschen kennen zu lernen und ihnen zu vertrauen. Aber dann ist sie treu, aufmerksam und sehr gehorsam. Diese empfindsame Dame genießt jede Streicheleinheit und wird Ihnen nur Freude machen. Zara ist eine Hündin, die ihre Menschen braucht und in dem großen polnischen Tierheim sehr leidet. Sie, liebe Rottifans, werden viele ungetrübte glückliche Jahre zusammen mit dieser tollen Hündin erleben. Bitte schenken Sie ihr ein Zuhause oder eine Pflegestelle, damit Zara, die Hundedame, schon bald ihren Zwinger verlassen und zu Ihnen kommen darf.
Zara versteht sich prima mit anderen Hunden und auch Katzen. Zara ist in Billerbeck auf einer Pflegestelle.

Update Dezember 2013:
Sie hat sich problemlos in ihre neue Umgebung eingefunden. Sie hat mit ihren Artgenossen und auch Katzen null Schwierigkeiten. Sie geht eher jeder unangenehmen Situation aus dem Weg. Anfangs hatte sie etwas Ernährungsprobleme, aber das hat sich weitgehenst gebessert. Sie ist eine mehr als anhängliche Maus und weicht mir keinen Schritt von der Seite. Nach der Suche von Streicheleinheiten ist sie unermütlich. War sie anfangs draußen noch etwas zurückhaltend, läuft sich jetzt mit meinen Rüden freudig mit. Sie ist stubenrein und kann , zumindest in Gesellschft der anderen Hunde, allein bleiben. An der Leine geht sie noch etwas unbeholfen, zieht aber kaum. Die üblichen Kommandos sind ihr noch fremd, aber wir üben daran. Kleiner Minuspunkt: Sie kratzt an den Türen, um möglichst nahe an ihrem Menschen zu sein und meint durch Bellen etwas Fressbares vom Tisch zu bekommen. Aber darüber bin ich nicht enttäuscht, denn jetzt zeigt sie endlich wieder Futterinteresse.Ansonsten einfach nur lieb, lieb, lieb.....

Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V., Frau Simone Hammer-Lippert, info@dobermann-nothilfe.de



Olus


Mischlingsrüde, ca. 2-3 Jahre alt, ca. 46 cm, kastriert

Er kam am 14.09.13 von Polen nach Deutschland. Olus wuchs vermutlich auf der Straße auf und war im menschlichen Umfeld unerfahren. Dadurch war er zu Anfang extrem unsicher und sehr schreckhaft. Dazu war es ihm unangenehm sich von fremden Menschen anfassen zu lassen, auch wenn er es trotzdem duldete.
Voraussetzungen für Olus neue Besitzer sind eine gute Hundekenntnis, vor allem in der Körpersprache, sowie genügend Zeit und Geduld um ihn körperlich und geistig auszulasten. Er sucht eine liebevolle, konsequente Führung.
Zu Olus: Er ist ein junger, agiler Hund, der in der Blüte seines Lebens steht und jetzt richtig gefördert und gefordert werden möchte. Olus möchte gerne gefallen und bemüht sich alles richtig zu machen indem er stets „nachfragt“. Er ist sehr aufmerksam, manchmal zu aufmerksam wodurch er dann die Konzentration verliert. Er kennt alle Grundkommandos und noch weitere darüber hinaus, unter anderem das Training mit Hilfe des Futterbeutels. Olus ist gesellig und man kann ihn fast überall mit hinnehmen. Olus kann mehrere Stunden alleine bleiben, wenn man ihn vorher ausgepowert hat. Zuhause ist er eher ruhig und kann sich ganz gut selbst beschäftigen. Olus ist stubenrein, wenn er ein Bedürfnis hat wird er sehr unruhig und meldet sich. Wenn er sich einmal gebunden hat schenkt er einem sein volles Vertrauen und seine ganze Liebe und besitzt einen ausgeprägten Beschützerinstinkt seinem Besitzer gegenüber. Er läuft gut mit und ohne Leine. Olus hat Interesse an Wild, vor allem an Mäusen, wobei er auch mal die ein oder andere fängt, dabei ist er aber jederzeit abrufbar. Verträglichkeit mit Katzen wurde nicht getestet, draußen jagt er ihnen hinterher bzw. verscheucht sie vom Hof. Kinder sollten schon größer sein, er ist zwar sehr behutsam, auch mit Kleinkindern, aber in Schrecksituationen sind unbedachte Reaktionen möglich. Zu den meisten Menschen ist er mittlerweile offen und freundlich, dennoch kommt es hin und wieder vor, dass vor allem Männer auf ihn bedrohlich wirken. Das äußert sich in dem er knurrt und bellt, aber nicht angreift. Olus ist nicht mit anderen Hunden verträglich, aber er beruhigt sich nach einem Kontakt relativ schnell. Draußen kann man seine Aufmerksamkeit auf andere Hunde gut umlenken. Das Problem ist durch viel Training vermutlich ganz zu lösen.

Infos unter
DobermannNothilfe e.V., Frau Andrea Polley, andrea_baltzer@web.de


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü