Tierheim Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Katzen

Unsere Tiere


Besuchen Sie uns auch auf facebook



Hier finden sie Informationen - soweit sie uns bekannt sind - über
die Katzen, die im Moment bei uns leben.


In einem anderen Umfeld - bei Ihnen Zuhause zum Beispiel - mag das anders sein - daher sind diese Informationen unverbindlich und beruhen teilweise auch nur auf den Informationen, die wir von den Vorbesitzern erhalten konnten.

Dies ist nur eine aktuelle Auswahl - gottseidank finden
auch viele Tiere immer ein neues Zuhause.

Wir aktualisieren so oft wie möglich - aber besser ist es,
wenn sie uns besuchen und
die Katzen selber "kontakten"......

Unsere Mitarbeiter beraten sie natürlich dabei.

Alle Katzen sind kastriert und geimpft!
__________________________________________________________________

Wenn Sie selber keine Tiere nehmen können,
aber trotzdem helfen wollen.......


............viele verwöhnte Leckermäuler mögen
Standard-Katzennassfutter nicht oder nicht gerne.
Sie würden sich über ein besonderes leckeres Nassfutter freuen,
das wir uns aber leider nicht leisten können.

Die kleinen Päckchen und Döschen, die man nicht im Supermarkt bekommt -
die Katzenfreunde wissen schon was wir meinen...

Ferner möchten wir unseren Katzen den Alltag etwas abwechslungsreicher gestalten!
Daher bitten wir dringend um die Spende von (bereits gezogenem) Katzengras!!!


DANKE!

Toni


Toni, auch ein 2-3 jähriger junger Kater aus Altena. Eher zurückhaltend aber nett, so zeigt er sich bei uns.
Kastriert ist er auch, sitzt auf gepackten Koffern, wartet förmlich auf seine Familie. Toni kommt gut mit Artgenossen zurecht und kennt nur reine Wohnungshaltung.

Mercedes


Schüchtern schaut unsere Mercedes hinter ihrem Korb hervor. Sie traut dem Fotografen nicht....
Mercedes ist gut ein Jahr alt, schüchtern aber nett. Auch sie sucht schnellstmöglich ein Zuhause, indem sie sich vom stressigen Alltag im Tierheim erholen und zur Ruhe kommen kann. Kastriert ist die Tigerdame natürlich auch.

5 Kitten - FIV-positiv




Diese netten Kitten haben von ihrer Mama den FIV-Virus mit auf den Lebensweg bekommen. Sie werden in einigen Wochen noch mal getestet und es könnte sein, dass der Test dann auch negativ ausfällt und sie nicht infiziert sind.
Aber sie brauchen natürlich in jedem Fall ein neues Zuhause. Selbst wenn sie infiziert sind, müssen sie nicht erkranken und können ein schönes, erfülltes Leben haben. Sie sollen reine Wohnungskatzen bleiben. Welche echten Tierfreunde melden sich hier? Kitten werden bei uns nicht einzeln vermittelt.

Susi


Susi kam über die Behörden zu uns, da ihr Besitzer verstarb, niemand mehr da war. Sie ist ca 2014 geboren, war immer in reiner Wohnungshaltung, was wir aber nicht für gut heißen. Sie ist ein absoluter Einzelgänger, mal lieb, mal zickig, eine typische Katze eben. Ihr neues Zuhause sollte eher kinderfrei und auch ohne andere Tiere sein.

Penny


Penny hat es nicht leicht. Niemand interessiert sich für sie....Sie kam als Unfallopfer aus Balve zu uns, wurde nie vermisst...
Hat man sich ihrer entledigt? War bekannt das sie chronisch krank ist? War das der Grund? Wir wissen es nicht.
Mittlerweile wird sie zutraulicher, gewinnt an Vertrauen, was sicher schneller ginge, wenn sich jemand viel Zeit für sie nehmen könnte. Penny ist Träger der Coronaviren und sollte deshalb auch nur alleine oder zu einer Katze vermittelt werden, die ebenso Träger ist. Wir wünschen es ihr so sehr....
Wo sind die Menschen mit Herz für Tiere mit Handicap?

Nila


Unser kleines Notfellchen sucht auch ein Zuhause, mit Artgenossen und viel Liebe. Sie wurde bei einer Einfangaktion gesichert, was der Maus sicher das Leben rettete. Nila, so wurde sie von uns getauft, hatte einen Darmvorfall, der aber rechtzeitig operativ behoben wurde. Nun sucht auch Nila ihre Familie.

Amy


Amy kam zu uns, weil sie angeblich unsauber sein soll, was sie bisher nicht gezeigt hat. Sie ist drei Jahre alt, kennt auch kurze Spaziergänge aber war nie wirklich lange draußen. Sie ist kastriert, etwas zurückhaltend aber lieb.

Dina


Dino, zugelaufen im Lau, weiblich und weder kastriert noch gekennzeichnet. So kam diese, leicht schildpatt - farbene Katze als Fundtier zu uns. Bisher wurde sie nicht vermisst und nun ist Dino bereits kastriert und sucht einen neuen Wirkungskreis. Wir gehen davon aus, dass sie gerne raus möchte.

Max


Max kam zu uns, da sich seine Besitzerin aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern konnte. Max kommt aus reiner Wohnungshaltung und hat immer alleine gelebt, ohne Artgenossen. Max ist ein lieber, kastrierter, 12-jähriger, verschmuster Kater, der auf der Suche nach einem neuen Dosenöffner ist.

Jeany & White


Zwei die zusammengehören....Jeany (schwarz, kastriert und 2011 geboren) und White ( fast weiß, kastriert und 2011 geboren), verloren ihr Zuhause weil ihre Besitzerin verstarb. Die beiden Katzen sind mit der Situation im Tierheim total überfordert und ziehen sich zurück. Zeigen es auch sehr deutlich, vermeiden jeglichen Kontakt. Sie müssen schnell ein Zuhause finden, in dem sie zur Ruhe kommen können. Beide katzen sind von Grund auf lieb und verschmust, aber bei uns total überfordert.

Oily


Oily kam als Abgabetier zu uns, da ihr Besitzer ins Ausland ging, sie nicht mitnehmen konnte. Die Bkh-mix-Katze ist 2009 geboren, kastriert und Freigang gewohnt. Oily sucht schnell ein neues Zuhause, Dir Situation bei uns gefällt ihr eher weniger.

3 Kitten



Diese Kitten stammen aus einer Einfangaktion in der Iserlohner "Grüne". Sie sind ca im Juni geboren und noch recht scheu. Sie suchen sehr geduldige, liebevolle Menschen die ihnen Zeit geben, sich an alles zu gewöhnen. Nelly (schwarz-weiß), Nerah ( grau-getigert) und Naomi (getigert mit weiß) und Nilson (braun-getigert) sind zum Auszug bereit und werden nur zu zweit oder einer bereits vorhandenen Katze vermittelt.

Jill


Jill, ca 2017 geboren, ursprünglich ebenfalls aus Altena....Wie fast alle der sichergestellten Katzen aus Altena, ist auch Jill eher schüchtern und benötigt Zeit zur Eingewöhnung. All diese Tiere kennen nur die reine Wohnungshaltung. Jill wurde auch bei uns kastriert.

Harry


Harry, er könnte auch Herzchen heißen. (trägt ja eins auf dem Rücken).....
Der kleine Mann kam als Fundtier zu uns, wurde nie vermisst. Dank einer liebevollen Pflegefamilie reifte er zu einem lieben, altersbedingt verspieltem Kätzchen heran und ist nun bereit in sein endgültiges Zuhause zu ziehen. Harry braucht in jedem Fall einen Spielgefährten mit dem er spielen, toben, raufen und kuscheln kann. Harry kann über das Tierheim in seiner Pflegefamilie kennen gelernt werden.

Frieda & Elke (vermittelt)


Frieda und Elke stammen ebenfalls aus Altena, sind ca 2017 geboren und auf der Suche nach ihrem Zuhause.
Beide sind kastriert und werden auch unabhängig voneinander vermittelt, da beide ihren eigenen Weg gehen. Frieda kam tragend zu uns, bekam ihre kitten und wurde danach kastriert.

Anette


Anette ist eine der vielen Katzen, die aus dem Animalhordinghaushalt aus Altena stammen. Sie ist ca 2017 geboren, kastriert und auch sehr schüchtern. Anette braucht Zeit, Ruhe und liebevolle, geduldige Menschen.

Merle


Merle, ca 3 Jahre alt, kastriert und recht schüchtern. Eine der bei uns sitzenden Katzen, die sich nicht einfach so anfassen lassen. Sie benötigt Zeit, Zeit um Vertrauen zu fassen und sucht deshalb geduldige Menschen, die ihr diese geben.

Bianca


Wunderschön ist sie, unsere kleine Bianca. Sie wurde an der Schlesischen Strasse gefunden, ist super lieb, sehr verschmust. Bianca ist etwa 3 Monate alt, hat Verdacht auf Corunaviren, was aber noch nicht endgültig bestätigt ist. Es wird jetzt nochmal getestet und dann wissen wir es genauer. Bianca würde sich aber jetzt schon über Interessenten freuen.

Conny


Conny wurde in Hemer-Sundwig gefunden und war niemandem bekannt. Vermisst wurde sie bisher auch nicht. Wir schätzen sie auf ca 6-7 Monate. Dementsprechend ist sie auch noch nicht kastriert, wird es aber, bevor sie unser Tierheim verlässt und in ihr neues Zuhause zieht.

Samantha & Evelyn


Samantha (dunkler) und Evelyn wurden in Iserlohn in einem Garten gefunden. Dort hielten sie sich längere Zeit auf, eine Mutter war nicht ausfindig zu machen und so brachte man sie zu uns. Die zwei sind ca 3,5 Monate jung und Rassemixe. Es wäre schön, wenn die beiden ein gemeinsames Zuhause finden könnten.,

Jini, Jino, Jara und Jana



Echte Wildfänge die vier....Für Jini, Jino, Jara und Jana wäre es sicher am schönsten, wenn sie auf einen Hof kämen, wo sie so ganz ihr Ding tun könnten. Auch nach einigen Wochen bei uns im Tierheim, leider keine Chance auf ein Annähern. Sie brauchen den Kontakt zum Menschen noch nicht so wirklich. Wer sich zutraut mit ihnen Vertrauen aufzubauen, darf sich gerne melden.

Baby


Baby ist im Januar 2014 geboren, kastriert und wurde wegen Zeitmangel bei uns abgegeben. Sie ist ein Mix aus Ekh und Perser, eher zurückhaltend und braucht ein wenig Zeit um Vertrauen zu fassen. Andere Katzen kennt sie nicht und deshalb denken wir, sie wäre besser Einzelkatze.

Namenlose Kitten


Bitte recht freundlich....Das war kein Deal, nichts zu machen. Auch diese drei noch namenlosen Kitten wurden von uns wild eingefangen. Wieder einmal die Ergebnisse verantwortungsloser Menschen, die, die ihre Tiere nicht kastrieren lassen. Sie sind ca 5-6 Wochen alt und können sich sicher noch an den Menschen gewöhnen. Sie werden nun bei uns medizinisch versorgt und können in absehbarer Zeit dann auch ausziehen.

Rasselbande





Unsere Rasselbande sucht ihre Dosenöffner....
Ronaldo, Freda, Franzi, Randy, Ronny, Püppi, Jersey, Cookie und Franzel. Diese Kindergartengruppe ist zum Teil Ende Januar, zum anderen Teil im April geboren. Sie sind eher scheuer vom Wesen her und werden sicherlich zum Teil auch Freigang haben wollen. Was genau im Detail zu welchem Tier zu sagen ist, werden unsere Mitarbeiter vor Ort erläutern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Paul & Elly


Paul (schwarzer Kater, kastriert aus 2016) und Elly (weiß mit schwarz, Katze, kastriert aus 2017) hängen sehr aneinander und möchten zusammen bleiben. Ihre Besitzerin zieht um und war mit den insgesamt 7 Katzen überfordert. Beide sind etwas schüchtern, aber nett.

Katzen in Pflegestellen oder von privat zu vermitteln

4 Kitten


Diese vier süßen Katzenkinder suchen entweder zu zweit, oder zu einer bereits vorhandenen Katze ein neues Zuhause. Sie haben ihre erste Impfe bereits bekommen und sind auszugsbereit. Sie befinden sich in einer Pflegestelle und können dort besucht werden.


Kontakt unter 0177-852 3804

Möppi & Minou



Das ist die kleine Möppi, getigert, schätzungsweise 5 oder 6 Jahre alt, habe sie damals selbst aus schlechten Verhältnissen geholt.
Möppi ist super pflegeleicht, essen,schlafen,kuscheln - manchmal unterhält sie sich gerne mit den Menschen.
Möppi ist mehr eine Hauskatze, freiwillig. Wenn sie mal raus geht, sitzt sie höchsten im Garten oder faulenzt in der Sonne.
Und das ist Minou, schwarz, etwa 6 oder 7 Jahre alt, könnte auch jünger sein - damals gerettet aus einem Messihaushalt. Minou ist sehr aktiv, liebt ihren Freigang und die Jagd.
Sie ist ebenso verschmust wie verspielt. Bei ihr muss man nur eine REGEL beachten, nicht den Bauch streicheln, seit der Kastration kann sie das überhaupt nicht mehr leiden. Mit Hunden kommt sie nicht sonderlich gut zurecht, Kinder sind kein Problem. Zudem könnte Minou den ganzen Tag essen, daher sollte man Leckerchen nur dosiert geben.
Beide Katzen sind weiblich und kastriert. Möppi hat keine Abneigungen. Ihre größte Vorliebe ist Kuscheln und Schlafen.

Bei Interesse bitte unter 015158886130 anrufen

Maya & Betty



Hallo, wir heißen Maya (EKH, weiß und ein bisschen getigert, 7 Jahre, kastriert, tätowiert) und Betty (EKH, grau-braun-schwarz getigert, 4 Jahre, kastriert, tätowiert, gechipt).
Wir suchen ein neues Zuhause weil wir uns in unserem jetzigen nicht mehr ganz so wohl fühlen... (verkriechen sich nur noch, markieren ins Kinderzimmer - Eifersucht??...)
Ein 1 1/2 jähriges Mädchen jagt uns gern und quietscht so laut wenn sie uns sieht, demnächst zieht noch ein Baby ein und wir hätten gern eine Familie mit schon etwas älteren Kindern oder auch nur Erwachsenen die uns ihre volle Aufmerksamkeit schenken und ganz viel mit uns kuscheln.
Wir sind Wohnungskatzen, schnuppern aber auch sehr gerne Frischluft auf dem extra für uns ausgebauten Balkon.
Maya ist sehr menschenbezogen, anhänglich, neugierig, verschmust und verfressen; Betty ist anfangs etwas scheu, sehr vorsichtig, aber wenn sie Vertrauen gefasst hat auch sehr verschmust. Beide haben noch nie, egal was passiert ist, gebissen oder gekratzt - sie laufen dann eher weg und verkriechen sich. Habe ich bei Katzen auch selten erlebt; selbst fremden Menschen haben sie noch nie etwas getan.
Ich wünsche mir sehr dass unsere Mädels schnell ein schönes neues zuhause finden, bitte meldet euch gerne bei Interesse.
Liebe Grüße Josephine K.

Kontakt: Josephine Ku (facebook) Tel: 02373 9137030

Pandi


Pandi ist ihrem Traum einer eigenen Familie einen großen Schritt nähergekommen, denn sie ist seit Anfang Juni auf einer Pflegestelle in Deutschland. Von hier aus suchen wir nun liebe Menschen, die Pandi bei sich aufnehmen möchten und ihr ein großartiges Leben schenken möchten. Denn das hat sie einfach verdient. Ursprünglich kommt sie aus Rumänien, wurde als Niemandskatze geboren und hätte fast ihr Leben auf den Straßen verloren, wenn unsere Tierschützer vor Ort sie nicht gefunden und mitgenommen hätten.
Pandi ist ca. 8 Monate alt und eine zarte Seele. Ihr Herz muss man erst mit etwas Ruhe und Geduld erobern. Man merkt ihr an, dass sie in Rumänien nicht nur Gutes erlebt hat. Wenn das Eis jedoch gebrochen ist und sie nach ein paar Tagen Vertrauen fasst, dann entpuppt sich die kleine Maus als Dauerschmuserin, Quatschtante und knabbert gerne liebevoll an den Händen ihrer Menschen.
Auch ist Pandi sehr verspielt und genießt es sichtlich sich endlich unbeschwert und in Sicherheit mit ihrem lieb gewonnenen Flummi und anderen tollen Spielzeugen beschäftigen zu dürfen. Sie ist eine richtige Knutschkugel und einfach eine sehr sehr liebe und freundliche Katze.
Wer Pandi bei sich aufnehmen möchte, sollte ihr entweder Freigang oder einen gesicherten Balkon mit einem vorhandenen Artgenossen bieten können. Auch wird sie nur mit Vorkontrolle, Schutzvertrag und –gebühr vermittelt.

Bei Interesse schreibt uns eine E-Mail an kontakt@schicksalspfoten.de
oder kontaktiert uns unter 0170 2437 558.


Die Schutzgebühr für die Übereignung von Katzen beträgt:

Katze/Kater 90,-- €
Katzenpaar 130,-- €
Katzenwelpen 55,-- €
Katzenwelpenpaar 85,-- €


Pensionspreise für Katzen

pro Tag 10,-- €


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü